Ultraschall E-Zigarette USONICIG RHYTHM

58,39 

Vorteile:
– Einfache Handhabung
– Kühler Dampf
– Klarer Geschmack
– Kein Kokeln
– Sehr hohe Standzeiten

Nachteile:
– Lange Aufheizphase
– Flacher Geschmack
– Mangelnde Variabilität
– Niedrige Akkukapazität

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: n.a. Kategorien: , ,

Beschreibung

Die USONICIG Rhythm ist in jeder Beziehung anders. Sie sieht nicht nur anders aus als gewöhnliche E-Zigaretten. Ihr Dampf ist kühler, erzeugt ein anderes Gefühl in der Lunge und auch sonst hat sie einige Besonderheiten. Das ist vor allem einer neuartigen Technik zu verdanken. Denn es gibt keinen Draht mehr der erhitzt wird, sondern das Liquid wird durch ein kleines Keramikplättchen in so starke Schwingungen versetzt dass ein sehr feiner und homogener Nebel entsteht.

Wir haben die Vor- und Nachteile des Gerätes etwas genauer unter die Lupe genommen und diesem innovativen Produkt einen eigenen Beitrag gewidmet. Hier erfährst Du alles zu dem Gerät was Du wissen musst. Für die Eiligen unter Euch, hier nur die Vor- und Nachteile auf einen Blick:

Vorteile:
– Einfache Handhabung: Das Produkt ist nahezu selbsterklärend. Das Befüllen und Wechseln der Pods ist kinderleicht und geht deutlich schneller als bei konventionellen E-Zigaretten.
– Kühler Dampf: Anstatt ~240° C haben wir bei der USONICIG nur ~150° C. Das macht sich auch in der Praxis deutlich bemerkbar und wurde vom Großteil der Kunden als sehr positiv empfunden.
– Klarer Geschmack: Der Geschmack ist zwar weniger intensiv, kommt dafür aber sehr klar und unverfälscht an.
– Weniger Schadstoffe: Durch die niedrigere Temperatur werden weniger Metalle und Aldehyde freigesetzt. Außerdem ist ein Kokeln des Verdampferkopfes ausgeschlossen. D.h. auch hier können keine Verbrennungsschadstoffe entstehen.
– Extrem lange Standzeiten: Die Verdampfereinheit hält bis zu 100 Tankfüllungen durch, und muss nicht alle 1-3 Wochen ausgetauscht werden. Das spart Zeit und Geld.

Nachteile:
– Lange Aufheizphase: Wenn das Gerät noch kalt ist, dauert es einige Sekunden bis Dampf rauskommt. Für ungeduldige Dampfer ein No-Go.
– Flacher Geschmack: Durch die Luftführung und niedrigere Temperatur erreicht das Gerät nicht die Geschmacksintensität, die klassische Geschmacksverdampfer bieten können.
– Mangelnde Variabilität: An dem Gerät kann nichts eingestellt werden. Weder die Leistung, noch der Zugwiderstand. Auch das Mundstück kann nicht gewechselt werden.
– Niedrige Akkukapazität: Die 1.500 mAh des fest verbauten Akkus reichen für ca. 75-150 Züge. Das ist für einen normalen Raucher zu wenig um durch den Tag zu kommen. Immerhin kann man das Gerät auch während dem Laden nutzen.

USONISIG Technische Darstellung

Das könnte dir auch gefallen …